Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Pinienkernen
Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Pinienkernen

Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Pinienkernen

Dieser italienische Nudelsalat ist seit Jahren einer meiner Klassiker und war bei jedem Grillfest ein Highlight. Die Kombination von getrockneten Tomaten, Oliven, Ruccola und Pinienkernen ist einfach perfekt und schmeckt nach Bella Italia.

 

Drucken

Italienischer Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Oliven und Pinienkernen

Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

Für den Nudelsalat

  • 500 g Muschelnudeln
  • 250 g Datteltomaten
  • 250 g grüne Oliven
  • 120 g getrocknete Tomaten ohne Öl, ungesalzen
  • 100 g Ruccola
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Zucchini
  • 1 Beet Ruccola Microgreens

Für das Dressing

  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Balsamico Essig
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräutersalz
  • 2 TL Zucker z.B. Erythrit
  • 6 Zweige frischer Thymian
  • 2 Zweige frischer Oregano

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  • Pinienkerne auf mittlerer Stufe in einer beschichteten Pfanne ohne Öl für 10 Minuten leicht anrösten.
  • Gemüse waschen. Tomaten halbieren, Zucchini in Würfel schneiden und getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  • Thymian und Oregano vom Stiel lösen und zusammen mit den restlichen Dressing Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  • Fertige Nudeln im Dressing wenden und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Restliche Zutaten untermischen, mit Microgreens toppen und genießen.

Notizen

Die Portionsgrößen beziehen sich auf Beilagengröße.
Ja, Zucchini kann man auch ungekocht essen. Unglaublich lecker!
Die leckeren Microgreens zum Selberziehen gibt’s hier.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Bitte lass mich wissen, wie es war! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere mich auf Instagram mit @einfach.vegan.essen.

 

Schreibe einen Kommentar